Änderung des Umsatzsteuergesetz

Änderung des Umsatzsteuergesetzes hinsichtlich der Umsatzbesteuerung von Gutscheinen

PVD schafft Klarheit für Händler und Distributoren

Mit der EU-Richtlinie 2016/1065 wurde die Mehrwertsteuersystemrichtlinie (MwStSystRL) hinsichtlich der Umsatzbesteuerung von Gutscheinen angepasst. Die EU-Richtlinie 2016/1065 muss bis zum 01.01.2019 in nationales Recht umgesetzt worden sein. Die Änderungen beziehen sich ausschließlich auf Wert- und nicht auf Rabattgutscheine, wobei deren Ausgestaltung (z. B. Papier oder in elektronischer Form), bezogen auf die Umsatzsteuer, nicht relevant ist.

Im Juni dieses Jahres hat das Bundesfinanzministerium einen ersten Entwurf des Jahressteuergesetzes 2018 vorgelegt. Darin enthalten sind die neuen Regelungen der Mehrwertsteuerrichtlinie, welche in das deutsche Umsatzsteuergesetz übertragen werden sollen. Ein maßgebliches Abgrenzungskriterium für die umsatzsteuerrechtliche Einstufung eines Gutscheins ist die Frage, ob es sich um einen Einzweck- oder um einen Mehrzweckgutschein handelt.

Die Arbeitsgruppe Recht & Aufsicht hat sich intensiv mit dem aktuellen Referentenentwurf zur Änderung des deutschen Umsatzsteuergesetzes beim Vertrieb von Gutscheinen beschäftigt und eine zusammenfassende Darstellung der Änderungen erstellen lassen. Im Fokus der Diskussion steht die steuerrechtliche Einstufung eines Gutscheins als Einzweck- oder Mehrzweckgutschein.

Sie haben Interesse an dieser Darstellung? Tragen Sie sich dazu bitte in den Infoverteiler des PVD ein und Sie erhalten per E-Mail den Link zum kostenlosen Download.

Melden Sie sich bei unserem Infoverteiler an und erhalten Sie per E-Mail den Link zum kostenlosen Download.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Ich bestätige hiermit, die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden zu haben und erkläre mich damit einverstanden.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass der PVD meine E-Mail-Adresse auch nutzen darf, um mich über aktuelle regulatorische Themen, Neuigkeiten aus dem Verband sowie dem Prepaid Kongress per E-Mail zu informieren.